Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir haben den Sachkundenachweis für Züchter, §11 Tierschutzgesetz für die Zucht und Haltung von Hunden erbracht und die Prüfung
mit Erfolg bestanden.

 


Unser Zuchtverein ist der VRZ- DHS

 


Unser Ziel ist es, wesensstarke, ausgeglichene,
freundliche und gesunde Hunde mit typvollem
Erscheinungsbild zu züchten.

 

 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Sollte ein Welpe den Vorstellungen entsprechen bitte dies telefonisch oder per E-mail mitteilen. Wenn der Welpe noch nicht durch jemand anderen reserviert wurde, ist eine Reservierung noch möglich. Bei Reservierung wird eine Anzahlung des Welpen verlangt ( 1/3 des Kaufpreises ) zur Sicherheit der Abnahme. Nach Anzahlung des Welpen ist dieser erst dann vom Verkauf ausgeschlossen ! Bei Nichtabnahme wird der Anzahlungsbetrag nicht zurückerstattet !
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Welpen aus unserer Zucht sind keine Schnäppchen, die Preise liegen in der Regel zwischen 1000 und 1500 Euro. Die Preisunterschiede ergeben sich aus Typ, Geschlecht, Rassefehler/bzw. Fehlerfreiheit, Farbe und Geschlecht.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Rassehunde können nicht nur 200-300€ kosten!!!! Wer das glaubt, unterstützt -wissend oder unwissend- inn- und ausländische Massenzuchten und wird wahrscheinlich nur wenig oder kurz Freude an seinem Tier haben! Die meisten Rassehunde kosten in Deutschland zwischen 1000 und 1500 Euro- bestimmte Rassen sind noch teurer. Dieses

Preisniveau spiegelt die tatsächlichen Kosten und den

ungeheuren Aufwand der Hundezucht wieder.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Vor allem Kleinhundrassen sind schwer zu züchten, da Kaiserschnitte und andere Geburtskomplikationen häufiger auftreten. Für den Züchter ist zudem eine Selektion der Zuchttiere nach Gesundheit, Wesen und Rassemerkmale unerlässlich aber teuer. Er muss teuer gekaufte Zuchttiere weit unter Preis abgeben und andere Zuchttiere

dazukaufen. Wird dies unterlassen spricht man nicht mehr von der Hundezucht, sondern von der bloßen Vermehrung.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ziel aller Hundezüchter ist nicht die private Bereicherung, sondern die Erhaltung und Verbesserung der geliebten Hunderasse. Dafür nimmt der Züchter enorme Strecken, finanzielle Ausgaben und ungeheuren zeitlichen Aufwand in Kauf.